BTT-FS Feinspachtel (13,5kg)

BTT-FS Feinspachtel (13,5kg)
134,90 € *
Inhalt: 13.5 Kilogramm (9,99 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • BTT-FS-13_5
  • BTT-FS
Epoxidharz-Feinspachtel aus unserer eigenen Herstellung eignet sich für viele Einsatzbereiche.... mehr
Produktinformationen "BTT-FS Feinspachtel (13,5kg)"

Epoxidharz-Feinspachtel aus unserer eigenen Herstellung eignet sich für viele Einsatzbereiche. Zu den Einsatzmöglichkeiten gehören unter anderem:

  • Ausbessern von Rissen in Böden sowie Wänden
  • Ausbesserungsarbeiten an Kraftfahrzeugen
  • Ausbessern von Dellen
  • Auffüllen von Löchern und Fugen
  • Ausbessern von GFK Flächen oder Bauteilen

Die besten Ergebnisse erzielen Sie beim Einsatz von kleineren Flächen, bei größeren Flächen in der Waagerechten sollte man daher besser auf Reparaturmörtel zurückgreifen. Durch seine recht einfache Verarbeitung, können auch Laien auf dieses Produkt zurückgreifen. Durch das 2-Komponenten-System ist auch die Vorbereitung des Produktes unproblematisch. Laden Sie sich einfach die Verarbeitungshinweise herunter und drucken Sie diese aus, so haben Sie bei der Verarbeitung die Hinweise als kleinen Ratgeber immer zur Seite.

Auf welchen Untergründen ist Epoxidharz-Feinspachtel anwendbar?

  • Eisen
  • Stahl
  • GFK
  • Holz
  • Estrich
  • Aluminium
  • Beton

Sollte ihr Untergrund hier nicht aufgelistet sein, rufen Sie uns einfach an und wir werden Ihnen helfen das richtige Produkt zu finden.

Vorbereitung des Untergrundes

Um ein optimales Ergebnis gewährleisten zu können, muss der Untergrund vor Aufbringung vorbereitet werden. Hierbei ist folgendes zu beachten:

  • Untergrund ordentlich anrauen
  • Lose Stellen beseitigen
  • Öl- und Fettrückstände beseitigen
  • Staub und anderen Unreinheiten beseitigen
  • Ggfs. Reinigen
  • Darauf achten das keine Rückstände von Reinigungsmitteln auf der Fläche verbleiben
  • Die Stelle muss trocken sein bevor Sie mit den Arbeiten beginnen

Produkteigenschaften

  • Nach vollständiger Aushärtung wasserbeständig
  • Verarbeitung bündig mit der Oberfläche möglich – Auf Null ausziehbar
  • Durch einen Endschliff erhalten Sie eine glatte Oberfläche
  • Harmoniert mit nachfolgenden Epoxidharzschichten
  • Einfache Verarbeitung des Materials
  • Sehr fest nach vollständiger Aushärtung

Technische Daten

Mischungsverhältnis nach Gewicht 2 : 1
Anteil Komponente A 2 Teile
Anteil Komponente B 1 Teil
Verarbeitungszeit bei 20 °C* ca. 20 Minuten
Härtungszeit bei 20 °C* ca. 8 – 10 Stunden
Zeit bis zu vollständigen chemischen Aushärtung* ca. 10-14 Tage

*Verarbeitungs- und Aushärtezeiten variieren je nach Temperatur. Bei niedriger Temperatur steigt die Zeit der Verarbeitung und Aushärtung, bei höherer sinkt Diese.

Weiterführende Links zu "BTT-FS Feinspachtel (13,5kg)"

Lieferumfang

  • 1 Dose mit Komponente A (Epoxidharzgemisch)
  • 1 Dose mit Komponente B (Härtergemisch)

Beachten Sie bitte, dass Sie, unabhängig der bestellten Menge, die beiden Komponenten immer im Gewichtsverhältnis 2 Teile Komponente A und 1 Teil Komponente B geliefert bekommen

Schritt für Schritt Anleitung (BTT-FS)

  1. Bereiten Sie den Boden vor. Dieser muss sauber, staubfrei, trocken, frei von Chemikalien, Öle, Wachse und Resten von Reinigungsmitteln sein. Rauen sie die gewünschte Stelle ordentlich an, entfernen Sie lockere oder gebrochene Teile und entfernen Sie den entstandenen Schmutz.
  2. Beide Komponenten werden im Gewichtsverhältnis 2 Teile Komponente A zu einem Teil Komponente B sorgfältig vermengt.
  3. Tragen Sie nun die vermischte Masse auf den zuvor vorbereiteten Boden auf. Achten Sie darauf das Sie pro Arbeitsgang eine Schichtstärke von bis zu 2 cm auftragen können.
  4. Sollten im Anschluss weitere Schichten gewünscht sein, warten Sie 24 Stunden, rauen Sie die Stelle erneut an und entfernen sie den entstandenen Schmutz. Nun können Sie erneut ausbessern oder nacharbeiten.

Folgendes sollte nicht getan werden

  • Verarbeitung bei einer Temperatur < 6°C
  • Verarbeitung bei einer Temperatur > 25°C
  • Anmischung von einer Zeitspanne < 2 Minuten
  • Anmischung von einer Zeitspanne > 4 Minuten
  • Anmischung von mehr Material, als in der angegebenen Verarbeitungszeit verarbeitet werden kann
  • Anmischung in einem Behälter mit zu kleinem Volumen. Das Material muss während der Anmischung flach stehen
  • Anmischung in einem Behälter, der wärmeleitend ist (z.B. Metall)

Allgemeine Angaben

Spezifisches Gewicht (Mischung) 1,02 g/cm³
Festkörpergehalt 98 ± 2 Gew. %
Gewicht Komponente A 2 Einheiten
Gewicht Komponente B (Härter) 1 Einheit
Lieferumfang 1 Dose Komponente A, 1 Dose Komponente B
Mischungsverhältnis 66% Komponente A : 33% Komponente B
Mindest Härtungs- bzw. Objekttemperatur 10°C
max. Verarbeitungs- bzw. Objekttemperatur 35°C
Haftfestigkeit am Beton größer als die Zugfestigkeit des Betons

Verarbeitungszeit

+5°C 45 Minuten
+10°C 30 Minuten
+20°C 20 Minuten
+30°C 10 Minuten

Begehbar nach

+6°C 48 Stunden
+10°C 16 Stunden
+20°C 10 Stunden
+30°C 6 Stunden

Chemisch ausgehärtet nach

+6°C 30 Tage
+10°C 14 Tage
+20°C 10 Tage
+30°C 5 Tage
  • Bitte beachten Sie, dass Sie das gewünschte Ergebnis nur erzielen können, wenn Sie sich an das korrekte Mischungsverhältnis halten
  • Beachten Sie die Temperaturen und die damit verbundene verlängerte oder verkürzte Verarbeitungs- sowie Härtungszeit. Beachten Sie auch das eine Verarbeitung unter 7°C nicht möglich ist, da ab dieser Temperatur die Aushärtung aussetzt
  • Das Material darf bis zur vollständigen Aushärtung nicht mit Wasser in Kontakt kommen
  • Das Material darf nur auf vorher vorbereiteten Untergründen, siehe Untergrundvorbereitung, aufgetragen werden. Andernfalls kann es zu Fehlern im Material und/oder der Haftung des Materials kommen

Gefahrenhinweise - Stammkomponente

H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise - Stammkomponente

P261 Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden.
P264 Nach Gebrauch verunreinigte Körperteile gründlich waschen
P272 Kontaminierte Arbeitskleidung nicht außerhalb des Arbeitsplatzes tragen.
P333/313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P337/313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P501 Inhalt/Behälter gemäß den örtlichen gesetzlichen Vorschriften einer ordnungsgemäßen Beseitigung zuführen.

Gefahrenhinweise - Härterkomponente

H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H302/312 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Hautkontakt.
H302/332 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen.
H312 Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H335 Kann die Atemwege reizen.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Gefahrguthinweise

GHS05
GHS07
GHS09